Entgeltabrechnung

Glossare

Begriff Definition
Entgeltabrechnung

In Deutschland ist jeder gewerbliche Arbeitgeber nach §108 Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, seinem Arbeitnehmer eine nachvollziehbare Abrechnung über die Zusammensetzung des Arbeitsentgelts in Textform – oder in elektronischer Form mit Textausdruck – zu erteilen. Das Arbeitsentgelt, die gesetzlichen Abzüge (Steuern, Sozialversicherungsbeiträge) und der Auszahlungsbetrag sind gemäß § 107 GewO in Euro zu berechnen und auszuweisen. Die Abrechnung bezweckt die Information über die erfolgte Zahlung, damit der Arbeitnehmer die Abrechnung überprüfen und erkennen kann, warum er den ausgezahlten Betrag erhält. Die Abrechnung gehört zu den Arbeitspapieren.

*Unsere Dienstleistungen im Bereich Lohnbuchhaltung umfassen ausschliesslich die lfd. Lohn- und Gehaltsabrechnungen gemäß § 6 Ziffer 4 STBerG

© 2017 relog Dresden GmbH & Co. KG

 siteseal alphassl

relog Dresden ist selbständiges Mitglied im relog Franchise Verbund.

Bundesverband selbständiger
Buchhalter und Bilanzbuchhalter e. V.
www.relog-sachsen.bbh.de

Bund der Steuerzahler
Sachsen e. V. 
www.steuerzahler-sachsen.de

selbständiger relog Partner
www.relog.de

0351 479 61 90

Kontakt Telefon

E-Mail